Aktuelles

03. Januar 2017

Roland Ammann ist neuer SPOG-Präsident

Die Schweizerische Pädiatrische Onkologie Gruppe (SPOG) hat mit Roland Ammann seit dem 1. Januar 2017 einen neuen Präsidenten. Prof. Ammann ist leitender Arzt Pädiatrische Hämatologie/Onkologie der Universitätsklinik für Kinderheilkunde am Inselspital Bern. Die SPOG fördert die Forschung zugunsten von Kindern...

13. Dezember 2016

Interprofessionalitäts-Award für HNO

Für ihre Evaluation und Umsetzung von Zusammenarbeitsmodellen verschiedener Berufsgruppen zeichnet die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) vier Projekte aus dem Inselspital aus.

26. November 2016

C.E. Alken-Preis 2016 für Dr. med. Roland Seiler

Molekulare Subtypen des muskelinvasiven Blasenkarzinoms sprechen unterschiedlich auf neoadjuvante Chemotherapie an. Diese Subtypen können mittels eines neu entwickelten genomischen Tests im einzelnen Patienten bestimmt werden.

 

15. November 2016

Dritte Rezertifizierung des Universitären Lungenkrebszentrums am Inselspital

Dritte Rezertifizierung des Universitären Lungenkrebszentrums am Inselspital

15. Oktober 2016

Cinema Ladies' Night Brustzentrum

Gemeinsamkeit und Genuss. Das Brustzentrum lud zu einem Frauenabend mit zwei Filmen ein.

15. Oktober 2016

Cinema Ladies' Night gynäkologisches Krebszentrum

Gemeinsamkeit und Genuss. Das gynäkologische Krebszentrum lud zu einem Frauenabend mit zwei Filmen ein.

15. Oktober 2016

Fotos Tag der offenen Tür im Brustzentrum

Fotos Tag der offenen Tür im Brustzentrum

26. September 2016

TV-Tipp: Gynäkologische Vorsorge

Soll ein PAP-Abstrich jedes Jahr gemacht werden? Michael Mueller von der Frauenklinik am Inselspital erklärt im „Puls“, was eine sinnvolle Krebsvorsorge für Frauen ist.

15. September 2016

Fotos vom Brustzentrum Race For Life

11. September 2016

Eine Viertelmillion für Kampf gegen Krebs

Mit über 400 Teilnehmenden, 17‘000 gefahrenen Kilometern und rund einer Viertelmillion Franken an Spenden fällt die Bilanz des Race for Life positiv aus. Das Geld kommt der Krebsforschung und Betroffenen zugute. Das neue Tumorzentrum Bern stellte sich am Race for Life zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor.