Qualitätsmanagement

Patienten im Mittelpunkt

Täglich arbeiten unsere Mitarbeitenden sämtlicher Berufsgruppen in allen Bereichen des Tumorzentrums mit vollem Einsatz, um unseren Patientinnen und Patienten eine bestmögliche Versorgung auf höchstem Niveau anzubieten.

Mit dem Tumorzentrum Bern (University Cancer Center Inselspital, kurz: UCI) wurde ein Umfeld geschaffen, das auf die spezielle Betreuung und Behandlung von Patienten mit einer Krebsdiagnose zugeschnitten ist. Das UCI ist ein Generationenspital in der Tumorbehandlung, welches sich durch die Bereitstellung der gesamten Versorgungskette für jeden Lebensabschnitt auszeichnet.

Zertifizierung

Ein umfassender Service hinsichtlich der Abklärung, Therapie und Nachsorge hat für das UCI einen sehr hohen Stellenwert. Dabei stehen die Versorgung mit höchster Qualität, die Zuverlässigkeit und die Zufriedenheit der Kunden im Mittelpunkt. Aus diesem Grund überprüfen wir nicht nur regelmässig alle Tätigkeiten und Prozesse, sondern lassen diese auch von Aussen durch eine neutrale Stelle überprüfen. Diese sogenannten „Audits“ erfolgen jährlich nach definierten Kriterien und lassen somit auch einen Qualitätsvergleich mit anderen Spitälern zu. Das Tumorzentrum lässt sich nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 sowie den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizieren.

Aus Anregungen lernen!

Die Weiterentwicklung der Qualität ist ein zentrales Anliegen des Tumorzentrums. Aus diesem Grund werden kontinuierlich Patienten- sowie Zuweiserbefragungen durchgeführt.

Jede Patientin und jeder Patient verfügt über die Möglichkeit, offen Rückmeldung zum Aufenthalt zu geben. Dies kann entweder per Fragebogen (schriftlich) oder direkt bei der Ombudsstelle erfolgen. Jedes Feedback, ob Lob, Kritik oder Anregung wird aufgenommen und entsprechend weitergeleitet.