Tumorboard

Gerne besprechen wir Ihre pädiatrischen Patientinnen und Patienten mit onkologischen oder neuroonkologischen Fragestellungen an unserem interdisziplinären Tumorboard. Dieses findet wöchentlich statt, jeweils am Dienstag um 14.30 Uhr im Demonstrationsraum der Pädiatrischen Bildgebung (Kinderklinik, B 611). Natürlich können Sie bei der Besprechung Ihrer Patientin oder Ihres Patienten dabei sein.

Bitte informieren Sie die betreffende Person über die Besprechung an unserem Tumorboard. Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular mit der relevanten Bildgebung an:

kindertumorboard@STOP-SPAM.insel.ch oder an

Inselspital
Universitäres Zentrum für Kinder- und Jugendonkologie
Universitätsklinik für Kinderheilkunde
Freiburgstrasse 15
3010 Bern.

Anmeldeschluss für das Tumorboard ist jeweils Montag, 12.00 Uhr. Im Anschluss an das Tumorboard werden Sie schriftlich über unsere Beurteilung und Empfehlung informiert.

Bei Fragen wenden Sie sich an Dr. med. Sonja Lüer, sie steht Ihnen gerne zur Verfügung. Bei Abwesenheit übernehmen Dr. med. Tobias Dantonello, oder Prof. Dr. med. Jochen Rössler, die Stellvertretung.

Zuweisung

Behandlungsanfragen:
Behandlungsanfragen werden in der Regel durch ärztliche Kolleginnen und Kollegen an uns gerichtet. Hierzu ist es unerlässlich, ausreichend Informationen und Befunde vorab zur Sichtung zu erhalten. Wir bitten diese uns mittels des Anmeldeformulares zu übermitteln und das betreffende und gewünschte Fachgebiet zu vermerken.

Dringende Behandlungsanfragen:
Dringendes darf gerne elektronisch angefragt werden unter kinderonkologie@STOP-SPAM.insel.ch. Sie bekommen innerhalb von 24 Stunden Rückmeldung.

Bitte fügen Sie auch hier relevante Befunde Ihrer Anfrage an.  

Unmittelbar gewünschte Abklärungen melden Sie bitte telefonisch an, um ein sofortiges Aufgebot des Patienten zu gewährleisten.  

Kontakt:
Poliklinik: T +41 31 632 04 61

Notfälle:
Für akute Notfälle ist das Notfallzentrum für Kinder und Jugendliche des Kinderspitals rund um die Uhr geöffnet. 24h-Notfalldienst: T +41 31 632 92 77 (keine telefonische Beratung)

Genauere Angaben zum Angebot und Kontaktangaben

Aus-, Weiter- und Fortbildung

Wir sind in multiprofessionellen, interdisziplinären Teams täglich kompetent und engagiert für unsere kleinen und grossen Patientinnen und Patienten im Einsatz. Dafür bilden wir uns fortlaufend national und international weiter. Unser Wissen und unsere Erfahrungen geben wir gerne weiter.

Informationen zu Aus-/Weiter-/Fortbildungen erhalten Sie via unser Sekretariat.

Ausbildung

Als Teil des Tumorzentrums (UCI) arbeiten wir zusammen mit der Medizinischen Fakultät der Universität Bern.

Das ÄrztInnen-Team des UZKJO führt an der Universität Bern fortlaufende Lehrtätigkeiten durch:

  • Vorlesungen
  • Block-Unterrichte
  • Block-Praktika
  • Betreuung im Wahlstudienjahr
  • Clinical Skills Trainings
  • klinische Visiten
  • Betreuung von Master-Arbeiten und Dissertationen
  • Examinatoren-Tätigkeiten
  • Kommissionstätigkeiten

Weiterbildung

Wir legen Wert auf interdisziplinäre und interprofessionelle Weiter- und Fortbildungen zusammen mit unseren Kooperationspartnern.

Durch Wissensaustausch stärken wir unser Netzwerk mit den Pflegefachpersonen und Fachpersonen im Gesundheitswesen sowie unseren medizinischen Kooperationspartnern. Wir bilden angehende FachärztInnen in Rotationen für Kinder- und Jugendmedizin FMH sowie Fellows zu Subspezialisierung in pädiatrischer Hämatologie und Onkologie FMH weiter.

Fortbildung

Lebenslanges Lernen ist im Gesundheitswesen besonders wichtig.

Unser Universitäres Zentrum für Kinder- und Jugendonkologie wird auch in Zukunft neuestes Wissen aus erster Hand garantieren. Dafür bleiben wir am Ball des wissenschaftlichen Fortschritts, unter anderem durch Teilnahme an nationalen und internationalen Fortbildungen. Wir sind engagieren uns aktiv in der Fortbildung von Fachärzten aus Klinik und Praxis und legen Wert auf didaktische Kompetenzen, um das Wissen modern und nachhaltig zu vermitteln.