Unterstützende Angebote

Krebspatientinnen und -patienten und deren Angehörigen stehen viele Angebote offen, die während und nach einer Krebsbehandlung unterstützend und begleitend wahrgenommen werden können.

Dies sind involvierte Therapien während der Behandlung von onkologischen Kindern und Jugendlichen.

Psychoonkologie

Wenn eine Familie erfährt, dass ihr Kind an Krebs erkrankt ist, beginnt für alle Beteiligten eine schwierige und belastende Zeit.

Heute gibt es in der Behandlung von krebskranken Kindern viele Therapiemöglichkeiten. Oft kann die Erkrankung geheilt werden. Die Therapien sind aber aufwändig und zeitintensiv. So muss das ganze Familienleben rund um die Spitalaufenthalte herum neu organisiert werden. Auch ist die Betreuung des kranken Kindes für alle Beteiligten emotional sehr belastend. Da jedes Kind und alle Jugendlichen einzigartig sind, werden alle Massnahmen individuell auf deren Bedürfnisse abgestimmt.

Ziele sind

  • betroffenen Kindern und Jugendlichen und ihren Familien zu helfen, die Zeit der medizinischen Behandlung möglichst gut zu überstehen
  • emotionale oder soziale Spätfolgen zu verhindern

Das Zentrum der Kinder- und Jugendonkologie bietet deshalb den Patientinnen und Patienten und ihren Familien während der Therapie und in der Nachsorge eine psychoonkologische Betreuung an.

Wo
Universitätsklinik für Kinderheilkunde
Stockwerk H Nord und H Süd, Büro 525

Wie
Im Verlauf der Behandlung können Sie jederzeit einen Kontakt persönlich oder über das ärztlich-pflegerische Team herstellen. Es gibt die Möglichkeit für Beratungsgespräche und Psychotherapie.

Was

  • Begleitung der betroffenen Kinder und Jugendlichen sowie deren Familien von der Diagnosestellung an
  • Hilfe bei der Krankheitsbewältigung und Unterstützung der Eltern im Umgang mit dem erkrankten Kind oder Jugendlichen und seinen Geschwistern
  • Hilfe bei der Information des Umfeldes, z. B. der Schule
  • Frühzeitige Erfassung psycho-sozialer Belastungen und deren Behandlung
  • Unterstützung der Kinder und Jugendlichen, damit sie möglichst gut bei der Therapie mitarbeiten. Psychologische Betreuung in der Nachsorge

Kosten
Die Kosten der Psychoonkologischen Betreuung werden von den Krankenkassen und der Invalidenversicherung übernommen.

Kontakt
Andrea Kurzo
Fachpsychologin für Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Tel. +41 31 632 94 64
E-Mail

Dorothee Schönenberger
Fachpsychologin für Kinder- und Jugendpsychologie
Tel. +41 31 632 08 16
E-Mail

Sozialberatung

Die Sozial- und Austrittsberatung des Inselspitals bietet kostenlose Beratung für Kinder und Erwachsene an, welche ambulant oder stationär am Inselspital behandelt werden, und ihre Angehörige.

Genauere Angaben zum Angebot und Kontaktangaben.

 

 

Musiktherapie

Musiktherapie ist ein einzeltherapeutisches Angebot für Kinder, Jugendliche sowie ihre Familien. Das nicht an musikalisches Können gebundene Spiel mit Instrumenten bietet vielfältige Möglichkeiten, das emotionale Erleben während des Spitalaufenthalts auch ohne Worte auszudrücken.

Zugleich ermöglicht es, die gesunden Ressourcen und die Kreativität der betroffenen Familien zu stärken.

Das musiktherapeutische Angebot besteht zweimal wöchentlich jeweils montags und donnerstags.