Andere Studien


Amgen 20150136

Titel deutsch
Titel englisch An Observational Study of Blinatumomab Safety and Effectiveness, Utilisation, and Treatment Practices
Phase/Biobank/ect. Phase 4
Studienleiter Prof. Dr. Thomas Pabst
Study-Nurse Christa Zackel
Back-up Anke Klingenberg-Rettich
Status aktiv seit 11.07.2018
BASEC Nummer 2018-00162
KOFAM
WHO-Register-Nummer NCT02067741
Insel-Nummer 3659

INCB 54828-207

Titel deutsch Eine offene, einarmige, multizentrische Phase-II-Studie zur Evaluierung der Wirksamkeit und Sicherheit von Pemigatinib bei Patienten mit zuvor behandelten, lokal fortgeschrittenen/metastasierten oder inoperablen malignen soliden Tumoren mit aktivierenden FGFR-mutationen oder -translokationen (FIGHT-207) FGFR ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung «Fibroblast Growth Factor Receptor» zu Deutsch: Fibroblasten-Wachstumsfaktor-Rezeptor; hierbei handelt es sich um ein Eiweiss [Protein]
Titel englisch A PHASE 2, OPEN-LABEL, SINGLE-ARM, MULTICENTER STUDY TO EVALUATE THE EFFICACY AND SAFETY OF PEMIGATINIB IN PARTICIPANTS WITH PREVIOUSLY TREATED LOCALLY ADVANCED/METASTATIC OR SURGICALLY UNRESECTABLE SOLID TUMOR MALIGNANCIES HARBORING ACTIVATING FGFR MUTATIONS OR TRANSLOCATIONS
Beschreibung Ziel dieser Studie ist die Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von Pemigatinib bei Teilnehmern mit vorbehandelten lokal fortgeschrittenen/metastasierten oder chirurgisch nicht resektablen soliden malignen Tumoren mit aktivierenden FGFR-Mutationen oder -translokationen.
Phase/Biobank/ect. Phase 3
Studienleiter Dr. med. Martin Berger
Study-Nurse Yaël Balderer
Back-up Nicole Corballis
Status aktiv seit 09.06.2020
BASEC Nummer 2019-01290
KOFAM SNCTP000003699
WHO-Register-Nummer NCT03822117
Insel-Nummer 4215

Oligocare – EORTC 1811

Titel deutsch E²-RADIatE: EORTC-ESTRO RADiotherapie InfrAstrukTur für Europa
Titel englisch E²-RADIatE: EORTC-ESTRO RADiotherapy InfrAstrucTure for Europe
Zusammenfassende Beschreibung Diese Studie wird durchgeführt, um Informationen über Strahlenbehandlungen zu sammeln. Das Ziel ist die Verknüpfung der Patienteninformationen mit den Behandlungsdaten und Bildgebungsdaten. Es sollen Muster erkannt und Faktoren identifiziert werden, die die Versorgung von Patienten und den Erfolg der Behandlung beeinflussen.
Mit diesen Informationen können Standardbehandlungen verbessert werden, und es kann in Erfahrung gebracht werden, wie man neue Technologien besser in die Routinepraxis einführen kann. Die Informationen werden zur Beantwortung vieler Forschungsfragen verwendet. Ihr Arzt kann Sie darüber informieren, für welche Forschungsfrage Ihre Daten erfasst werden. Ihre Daten können für mehr als eine Forschungsfrage verwendet werden.
Phase/Biobank/etc. Registerstudie
Studienleiter Dr. med. H. Hemmatazad
Status aktiv seit 23.10.2019
BASEC-Nummer 2019-00640
KOFAM keine
WHO-Register-Nummer keine

eDistressScreen

Titel deutsch Verbesserung der Erfassung von psychischen Belastungen und der Überweisung bei erhöhter Belastung bei Patienten mit Krebs
Titel englisch Improving screening and referral for psychological distress in adult cancer patients: a non-randomized feasibility pilot of an electronic screening (eDistressScreen)
Beschreibung Wir wollen mit diesem Projekt die Machbarkeit einer wiederholten elektronischen Erfassung des Wohlbefindens und der psychischen Belastung untersuchen, um Patient*innen, die im Rahmen ihrer Krebserkrankung psychisch belastet sind, identifizieren zu können und die Überweisung zu psychoonkologischen Unterstützungsangeboten zu verbessern. Es können alle Patient*innen teilnehmen, bei denen in den letzten 4 Wochen eine Krebserkrankung diagnostiziert wurde und die an der Universitätsklinik für Medizinische Onkologie, an der Universitätsklinik für Radio-Onkologie, am Gynäkologischen Krebszentrum oder am Brustzentrum des Universitätsspitals, Inselspital Bern behandelt werden. Ausserdem müssen teilnehmende Personen mindestens 18 Jahre alt sein, ein Mobiltelefon (Smartphone), ein Tablet oder einen Computer besitzen und Deutsch gut verstehen und lesen können. Nicht teilnehmen können Patient*innen, bei denen das Behandlungsteam eine Teilnahme an diesem Projekt als nicht zumutbar erachtet.
Studienleiter Dr. med. Jürg Bernhard
Study-Nurse Olivia Aerni
Study-Nurse Yaël Balderer
Status aktiv seit
BASEC Nummer 2020-02317
KOFAM
WHO-Register-Nummer
Insel-Nummer 4533